Fakultät "Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft" - Hochschule Furtwangen

Wer noch auf der Suche nach einem Studienplatz in den Gebieten Gesundheit & Gesellschaft ist, sollte sich die Hochschule Furtwangen einmal näher ansehen. In der Fakultät "Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft" gibt es dazu passende Studiengänge, die mit modernen Methoden gelehrt werden. Mehr dazu in diesem Artikel.

Hochschule Furtwangen

Die Hochschule Furtwangen zeichnet sich besonders durch ihre wissenschaftlich fundierte und praxisnahe Aus- und Weiterbildung aus. Das funktioniert so gut, dass sie in vielen Kompetenzfeldern führend ist: Gesundheit, Medien, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Ingenieurswissenschaften, Wirtschaftsingenieurswesen und Internationale Wirtschaft. Für ihre innovativen und persönlichen Lernmethoden und die positiven Ergebnisse dieser wurde die Hochschule schon mehrfach ausgezeichnet.

Das Bachelorstudium dauert bei Regelstudienzeit an der Hochschule Furtwangen sieben Semester. In den ersten beiden Semestern lernen die Studierenden die Grundlagen für ihren Studiengang. Die restlichen fünf Semester bilden das Hauptstudium, in dem die Inhalte weiter vertieft werden. In etwa 5.000 Studenten verteilen sich zurzeit über die drei Standorte der Hochschule.

Fakultät "Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft"

In der Fakultät "Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft" finden sich Studenten im Bereich der Gesundheitswissenschaft in den Studiengängen Angewandte Gesundheitswissenschaft (Bachelor), Angewandte Gesundheitsförderung (Master) und Physiotherapie wieder. Physiotherapie ist ein Bachelorstudiengang, der auch die Berufszulassung als Physiotherapie beinhaltet. Zudem ist die Hochschule Furtwangen eine von wenigen, die die neu akademisierte Fachrichtung Hebammenwissenschaften anbietet.

Wer sich für Studiengänge im Gebiet der Sicherheit mit Themen wie Arbeitssicherheit, Brandschutz und Gefahrenabwehr interessiert, ist im Bachelorstudium Security  & Safety Engineering oder im Masterstudium Risikoingenieurswesen bestens aufgehoben.

Weitere Informationen zur Fakultät "Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft" gibt es hier (https://www.hs-furtwangen.de/fakultaeten/gesundheit-sicherheit-gesellschaft/).

Standort Furtwangen

Der Standort Furtwangen ist am idyllischen Schwarzwald angesiedelt und ist von der Anzahl der Studierenden her der größte der Hochschule Furtwangen. Furtwangen ist zwar keine Metropole, doch die umliegende Natur bringt frische Luft und einen ruhigen Rückzugsort für die Studierenden. Gelehrt wird an diesem Standort der Hochschule Furtwangen in kleinen Gruppen. Das ermöglicht eine persönliche Ansprache und Betreuung aller Studenten. Die Professorinnen und Professoren sind jederzeit erreich- und ansprechbar. Um das Studium interessanter zu gestalten, bringen sie ihre Expertise aus ihrer individuellen Praxis in die Studieninhalte mit ein. Das Ziel der Hochschule Furtwangen ist es, eine untereinander eng verbundene Studiengemeinschaft zu ermöglichen. Eine Vielzahl gemeinsamer Freizeitangebote fördert dieses Ziel noch weiter.

Voraussetzungen für das Studium

Für einen Studienplatz an der Hochschule Furtwangen ist eine Hochschulzugangsberechtigung nachzuweisen. In den meisten Fällen ist das das Abschlusszeugnis einer Schule. Da die Hochschule zudem auch Studiengänge mit starker internationaler Ausrichtung anbietet, müssen in diesen bestimmte Sprachkenntnisse nachgewiesen werden. Zudem ist für einige Studiengänge ein Vorpraktikum nötig.

Fazit

Wer sich für Gesundheit & Gesellschaft oder Sicherheit interessiert, findet an der Hochschule Furtwangen in der Fakultät "Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft" einen optimalen Studienplatz. Die praxisnahe, persönliche und innovative Lehrweise baut eine enge Studierendengemeinschaft auf, die ideal für Studenten einer Gesundheitswissenschaft ist.

Lola

Autor

Lola

Autorin und Social Media Managerin bei Athlet.One

Als Expertin im Bereich Social Media und erfolgreiche Leiterin mehrerer professioneller Firmen-Social Media Accounts, ist Lola Daryanto die perfekte Kandidatin, um Sportler:innen beim Ausbau ihrer Social Media-Präsenzen zu helfen und sie so richtig durchstarten zu lassen.